Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kostenloser Kennenlern-Abend „Die BegegnungsInsel“

3. März • 18:30 - 20:00

Kostenlos
Dein ganz normaler Eltern-Alltag besteht vermutlich aus einer relativ langen Liste an täglichen To-dos. Im Laufe deines Tages versuchst du also, möglichst viele der Punkte auf deiner Liste abzuarbeiten sowie allem und allen gerecht zu werden. Dabei bist du bemüht, wie die meisten Menschen in unserem Kulturkreis nach Möglichkeit immer mehr in immer weniger Zeit unterzubringen. Doch am Ende des Tages ist oft trotzdem noch so viel Liste übrig und/oder du bist ziemlich ausgelaugt.
Manchmal gelingt es dir vielleicht, dir ein bisschen Zeit freizuschaufeln, um deine Akkus zumindest etwas wieder aufzuladen. Du legst dich z.B. in die Badewanne, liest ein Buch, schaust dir einen Film an…
Doch du merkst, dass das nur einen minimalen Effekt hat. Am nächsten Tag geht das Spiel von vorne los. Und manchmal kannst du auch in dieser kleinen Auszeit nicht abschalten, weil dein Körper das nicht auf Knopfdruck macht.
Kommt dir das bekannt vor?
Solche „Oasen“ sind zwar ganz schön, aber entscheidend ist dann doch immer die Motivation dahinter. Selbstfürsorge sollte nichts sein, was du dir erst „verdienen“ musst oder nur machst, wenn du besonders ausgelaugt bist. Es sollte nicht als Mittel zum Zweck dienen, damit du weiter „funktionieren“ kannst.
Selbstfürsorge ist zudem alles andere als egoistisch. Selbstfürsorge heißt nicht (nur) Räucherstäbchen und Badesalz. Selbstfürsorge ist kein Luxus. Selbstfürsorge ist erst recht kein Produkt.
Echte Selbstfürsorge ist für uns alle essentiell wichtig, außerdem die Basis, um auch gut für andere sorgen zu können und für uns alle zugänglich.
Mit meiner Online-Gruppe „Die BegegnungsInsel“ für radikale Selbstfürsorge für und mit Eltern, die im März startet, liegt der Fokus auf dir, deinen Gefühlen, deinen Bedürfnissen, deinen Wünschen…
Wir gehen gemeinsam in den Austausch über die Höhen und Tiefen des Alltags und wie wir damit gut umgehen (können). Letzten Endes sitzen wir alle im selben Boot.
Bei den zwei Online-Treffen pro Monat möchte ich einen geschützten Rahmen schaffen, in dem alles sein darf, in dem DU sein darfst. Ein kleiner Kurzurlaub von deinem Alltag, bei dem Selbstmitgefühl und ein achtsamer Umgang mit sich selbst im Fokus stehen.
Interessiert?
Dann lade ich dich hiermit herzlich zu meinem kostenlosen Kennenlern-Abend am Donnerstag, den 03.03.2022, um 18.30 Uhr ein. (Achtung!: Die eigentlich Gruppentermine werden danach immer zweimal im Montag montags um 20.15 Uhr stattfinden.)
Bist du dabei? Bist du bereit für radikale Selbstfürsorge?
Kostenloser Kennenlern-Abend: 03.03.2022 18.30 Uhr (ca. ein bis eineinhalb Stunden)
online
Anmeldung: kontakt@antjethomer.com, +43 (0670) 6079768

Details

Datum:
3. März
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://www.antjethomer.com/?fbclid=IwAR2hHNkLhA44wYbS7FbUrKBUHEkq-TrD7ysROJ_9BPZsFUUlFz526opguck

Veranstaltungsort

ONLINE

Veranstalter

Antje Thomer
Veranstalter-Website anzeigen