Netzwerkarbeit

 

Philosophie und Selbstverständnis

Die Konzepte von Bärenstark im Leben basieren auf dem kooperativen Lernen, fokussieren die Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien und bauen eine Brücke zwischen den institutionell verankerten, freiberuflich und ehrenamtlich tätigen Fachkräften aus dem Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich und den Familien.

Bärenstark im Leben versteht sich dabei als Experte für Vernetzung und Kommunikation. Wir schaffen Gelegenheiten und Orte der Begegnung, der Aushandlung, des Diskurses und der Entwicklung.

 

 

Ziele

Zusammenbringen aller relevanten lokalen und regionalen Stakeholder und Austausch über ihre Sichtweisen, Interessen und Bedürfnisse zur Förderung und Unterstützung von Kinder, Jugendlichen und Familien

Steigerung der Synergieeffekte durch die multiprofessionelle Zusammenarbeit der Fachkräfte

Verbesserung der Versorgungsstrukturen im Interesse von Kindern, Jugendlichen und Familien

bedarfsadäquate Betreuung und Vermittlung von KlientInnen durch erweitertes Wissen und bessere Vernetzung der ExpertInnen

 

Kompetenzen

Methodenkoffer

fachliche Orientierung stiften

professionsübergreifendes Wissen

Verantwortungspartnerschaften stiften

Moderations- und Präsentationstechniken

Mut für Veränderungen und deren Umsetzung erzeugen

 

 

 

in folgenden Bereichen:

Netzwerke für Familien

Netzwerke für Fachkräfte: länderübergreifendes Netzwerk frühe Kindheit

 

Netzwerkmoderation und Fachreferentin Katharina Theißig

Referenzen