Menschen hautnah

Soziales Engagement, freiwillige oder ehrenamtliche Arbeit: Im EuRegio Traunstein – Berchtesgadener Land – Salzburg leisten viele Menschen als Einzelpersonen, in Non-Profit-Organisationen, in zahlreichen Gruppen und Vereinen einen wichtigen Beitrag für die gesellschaftliche Solidarität. Diese Rubrik dient dazu, dieses Engagement sichtbar zu machen und den Menschen dahinter ein Gesicht zu geben.

Die Interviews entstehen stets aus einem persönlichen Gespräch, das ich mit jedem Einzelnen selbst führe. Die Artikel werden vor Veröffentlichung auf inhaltliche Richtigkeit von den Interviewpartner überprüft und freigegeben. Die Fotos stammen zumeist aus den Privatarchiven der InterviewpartnerInnen. Ich erhalte keinerlei einkunftsrelevante Geld- noch Sacheinnahmen für meine Interviews!

 

30 Jahre Startklar Soziale Arbeit – Im Interview mit dem Gesellschafter Heinz Schätzel

_MG_8965-25

 

Wir setzen uns für einen guten Start ins Leben ein! / Im Interview mit der Initiative BirthDay

BD_Startseite_WebPic_2016neu

Aller Anfang ist klein und alles braucht Zeit zum Wachsen. BirthDay hat sich mittlerweile zu einem großen Netzwerk entwickelt und begleitet multiprofessionell die Schwangerschaft, Geburt, Baby- und Kleinkindzeit.

 

 

Kinder und Jugendliche wirksam schützen und stärken – Was Eltern zur Vorbeugung gegen Übergriffe und sexuellen Missbrauch tun können / Im Gespräch mit dem Verein Selbstbewusst

stuffed-bear-3288076_640

 

Kribbeln in den Fingern – Wie Eltern die Lust ihrer Kinder am Handarbeiten wecken können/ Experteninterview

crocheting-1479217_640

 

 

Besser gemeinsam – In der Stadt Freilassing wird demokratisch gehandelt

Demokratie

Seit Oktober 2017 ist die Stadt Freilassing eine von bundesweit mehr als 260 lokalen „Partnerschaften für Demokratie“. Was sich genau hinter dem Bundesprogramm verbirgt, welche Ziele sich die Stadt Freilassing gesetzt hat und vor allem welche Projekte auf den Weg gebracht werden sollen, erfahrt ihr am Blog.

 

Wir helfen Familien in der Not! – Im Interview mit dem Verein KiB children care

teddy-562960_640

Was tun, wenn das Kind krank ist und die Eltern zur Arbeit müssen? Wenn keine Oma und kein Opa zur Verfügung stehen? Ein häufiger Fall, für den der Verein Kib Hilfe anbietet.

 

Mein Kind spricht nicht! – Was können Eltern tun? / Experteninterview

img_3574

Ramona Steiner, Stimm- und Sprachtherapeutin gewährt Einblicke in ihre Arbeit und gibt Empfehlungen, wie Eltern die Sprachentwicklung ihres Kindes günstig beeinflussen können.

 

Die „Kleinen Küchenhelden“ – Im Gespräch mit Gründerin und Leiterin Barbara Schmitz

img_3113

Einmal pro Woche treffen sich die „kleinen Küchenhelden“ – Freilassinger Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahre – um gemeinsam mit ihrer Leiterin Barbara Schmitz und der ehrenamtlichen Helferin Carina Rötzer zu schnippeln, zu probieren, zu  kochen und zu essen. Ich wollte mehr über die Hintergründe des Projektes erfahren und habe mich deshalb vor einigen Wochen mit Barbara Schmitz zum Interview verabredet.

 

„Ich mache die Geschichte von Salzburg lebendig“ – Im Gespräch mit Christine Walther

eröffnung domquartier 2014 - bilder werden lebendig

„Wir gehen ins Museum!“ – Was fällt Euch zu diesem Satz als erstes ein? Oder wann wart Ihr das letzte Mal in einem Museum?
Im Gespräch mit Christine Walther, die darüber berichtet, wie man den Museumsbesuch zum Erlebnis für Kinder macht.

 

„Wir geben Kindern Zeit zum Entfalten und Raum zum Entdecken!“ – Im Gespräch mit Cornelia Ernst, Gründerin von „Gemeinsam Wachsen“

Gemeinsam_Wachsen_in-der-Gruppe

Warum ist es gerade für unter Dreijährige so wichtig, dass sie von Anfang an aktiv beteiligt werden, dass sie die Zeit bekommen, die sie benötigen und auch genügend Raum zum Entdecken zur Verfügung steht? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für eine institutionell organisierte Betreuung von unter Dreijährigen, damit diese die bestmöglichen Bedingungen für eine gesunde Entwicklung bekommen?

 

„Jeder Mensch braucht seine Kraftplätze, damit es ihm gut geht!“ – Im Gespräch mit Walpurgis Schwarzlmüller

speik kopie

Wo ist dein persönlicher Kraftplatz? Hast du ihn schon gefunden? Es lohnt sich, nach ihm Ausschau zu halten!

 

Alles selbst gemacht! – Im Interview mit Simela-Inhaberin Melanie Hangl

bild 07.09.17 um 10.37

Melanie Hangl ist eine von jenen Frauen, die mit ihrer selbst gemachten Kindermode längst nicht mehr nur die eigenen Kinder verzückt, sondern auch die Augen ihrer kleinen und großen Kunden zum Strahlen bringt. Mit „Simela“ hat sie ein Label geschaffen, dass wundervolle Kindermode herstellt.

 

Musik soll in der Seele krabbeln – Im Gespräch mit Gabriela Freudenschuß

kalimba- klänge

Welche Klänge und Rhythmen kann ich meinem Körper entlocken? Welche erstaunlichen Töne kann ich mit meiner eigenen Stimme hervorbringen? Diesen und ähnlichen Fragen geht Gabriela Freudenschuß gemeinsam mit Familien auf die Spur. Sie ist Gründerin der Rhythmikwerkstatt, die es seit vier Jahren in Salzburg gibt

 

Helfen macht Sinn! – Im Gespräch mit der Sozialpreisträgerin Hannah Wallner

img_2829

Soziales Engagement, freiwillige oder ehrenamtliche Arbeit: Im EuRegio Traunstein – Berchtesgadener Land – Salzburg leisten viele Menschen als Einzelpersonen, in Non-Profit-Organisationen, in zahlreichen Gruppen und Vereinen einen wichtigen Beitrag für die gesellschaftliche Solidarität. So auch die 15-jährige Hannah Wallner aus Saaldorf-Surheim. Sie wurde dafür heuer mit dem Sozialpreis der Stadt Laufen ausgezeichnet. Wie ihr Engagement genau ausschaut hat sie mir vor Kurzem in einem persönlichen Gespräch erzählt. Hier am Blog berichte ich heute, was ich alles erfahren habe.

 

Gemeinsam die Welt erkunden – Im Gespräch mit „Forscher-Klaus“

img_2806

Schon seit 5 Jahren besucht „Forscher-Klaus“ regelmäßig den heilpädagogischen Kindergarten in Freilassing. Er ist ehrenamtlicher Pate im Projekt die „kleinen Entdecker“, das Kinder für naturwissenschaftliche Fragen und die Wunder der Natur begeistern möchte. Welche spannenden Experimente er mit den Kindern schon gemacht hat, warum er sich überhaupt freiwillig engagiert und warum sich vielleicht auch für dich ein ehrenamtliches Engagement lohnt, hat er mir vor Kurzem persönlich erzählt. Ich berichte euch heute hier am Blog, was ich alles erfahren habe.

 

Streifzug durch die Zwergal-Box

img_2698-1

Bereits seit 5 Jahren gibt es die Zwergal-Box in Aufham/ Anger im Landkreis Berchtesgadener Land. Einst gegründet von Susanne Auer-Huber, nun seit Mai 2017 mit neuer Inhaberin. Grund genug, endlich mal persönlich vorbeizuschauen, in den vielen Baby- und Kindersachen zu wühlen und mit der neuen Inhaberin Heidemarie Werner zu plaudern. Gesagt, getan – vergangene Woche war es endlich soweit. Was ich alles erfahren und entdeckt habe? Lest selbst!