Bach4Kids/ 1. Social Media Event der Philharmonie Salzburg und der Kinderfestspiele

Werbung

Ganz besondere Einblicke wurden mir gestern geboten: Die Philharmonie Salzburg und die Kinderfestspiele hatten zum 1. Social Media Event geladen, um interessierten Bloggern und Instawalkern exklusive Einblicke hinter die Kulissen zu gewähren. Ich war dabei und verrate euch ein paar Insider-Informationen.

 

Die Philharmonie Salzburg 

Seit inzwischen 20 Jahren gibt es die Philharmonie Salzburg. Mangels Möglichkeiten zum Dirigieren üben  gründete Elisabeth Fuchs damals kurzerhand ihr eigenes Orchester. Dieses hat sich zu einem Spitzenensemble entwickelt, dem es durch innovative und dynamische Arrangements immer wieder gelingt, sein Publikum mitzureißen und zu berühren.

Blick vom Festspielhaus auf die Festung Salzburg

Blick vom Festspielhaus auf die Festung Salzburg

Die Kinderfestspiele Salzburg

Die Kinderfestspiele gibt es seit 11 Jahren und finden immer 6x im Jahr statt. Sie stehen dafür, dass sich auch die Kleinsten mit der Musik, den Instrumenten oder auch mit dem Schauspiel beschäftigen können. Ein Besuch ist geeignet für Kinder ab etwa 3 Jahren.

Kinderfestspiele Salzburg
Kinderfestspiele Salzburg – seit Kurzem sind die Abos & Tickets auch bequem von zu Hause aus bestell- und ausdruckbar

Klassik so aufbereiten, dass sie auch Kindern Spaß macht

Viele Kinder hören in ihrem Alltag Kinderlieder oder Popmusik, nur wenige kommen mit „Klassik“ in Berührung. Dabei bietet diese Musik Kindern vielfältige Möglichkeiten, musikalischen Formen und Eigenschaften „auf die Spur“ zu kommen. Die Kinderfestspiele Salzburg ermöglichen Kindern einen Zugang zu klassischer Musik. Sie begeistern schon kleine Hörer, indem sie die Wissensgrundlagen spielerisch vermitteln und mit spannenden Geschichten verknüpfen. Die kleinen und großen Besucher begeben sich dabei aktiv auf die Spuren von Bach, Beethoven, Händel, Haydn,  Mendelssohn-Bartholdy, Schumann, Mussorgsky, Tschaikowksy und Strawinsky.

Klassik für Kinder
Maximilian Kiener als Johann Sebastian Bach erklärt, wo die Texte seiner Kompositionen herkommen: aus der Bibel

 

Meet and greet mit Dirigentin Elisabeth Fuchs

Mein ganz persönliches Highlight war das sehr spannende persönliche Zusammentreffen mit Dirigentin Elisabeth Fuchs. Bisher kannte ich sie und ihr Wirken nur über die Medien. Ich habe sie gestern als unglaublich begeisternde, vor Ideen nur so sprühende Frau erlebt. Sehr authentisch und kompetent bei allem, wofür sie sich engagiert. Und das ist eine ganze Menge, wenn man mal ein bisschen recherchiert: Sie etablierte die Salzburger Familienkonzerte, die Kinderfestspiele, Lehrlingskonzerte, Crossover-Konzerte und vieles mehr, stets mit dem Ziel, viele Menschen und ganz besonders Kinder für Klassik zu begeistern.  Sie zählt damit für mich definitiv zu den Salzburger Wunderweibern!

Elisabeth Fuchs umringt von ihren kleinen Fans
Elisabeth Fuchs umringt von ihren kleinen Fans

 

Bach4Kids – symphonische Familienkonzerte

Warum trug Johann Sebastian Bach eine Perücke? Wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich? Und was hat die Bach-Familie eigentlich mit der Thüringer Bratwurst zu tun? All das können die kleinen und großen Besucher in den Konzerten „Bach für Kids“ herausfinden. Die besondere Mischung aus einer ebenso überraschenden wie amüsanten Textfassung, einer liebevollen Inszenierung mit Kostümen, Requisite und Hintergrundillustrationen sowie hochklassigen und motivierten Musikerinnen und Musikern macht diese Konzerte zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Bach für Kids wird nur noch heute, den 11.November 2018  jeweils 11, 13, 15 und 17 Uhr in der Großen Universitätsaula in Salzburg aufgeführt. Tickets sind vor Ort und auch online noch verfügbar!

 

Tipp: Bei Vorlage des Salzburger Familienpasses gelten ermäßigte Eintrittspreise für alle Familienkonzerte und Symphonic Talk-Konzerte.

 

Vorankündigungen

 

Nähere Informationen sowie Tickets sind hier zu finden.

 

 

Liebes Philharmonie Salzburg-Team, vielen herzlichen Dank für eure Einladung, der ich sehr gerne gefolgt bin. Ihr seid ein spitzen Team, das spürt man, wenn man mit euch zusammen ist. Ich wünsche mir, dass es die Philharmonie Salzburg und auch die Kinderfestspiele noch viele Jahre weiter gibt und sich auch weitere spannende Musikprojekte umsetzen lassen!

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Fotos: © Katharina Theißig während der Social Media Tour